Automobil-Club Münster durch Corona eingebremst

Im voll besetzten Saal der Gaststätte Friedenskrug fand am letzten Freitag die Mitgliederversammlung für 2020 des Automobil-Club Münster im ADAC (ACM) statt, die Corona bedingt im Frühjahr verschoben werden musste. In allen Berichten aus den Ressorts Touristik, Sport, Jugend und Verkehr waren durch die Pandemie erhebliche Einbrüche bei den Aktivitäten zu verzeichnen. Dennoch konnte der Vorsitzende Dirk Muddemann vermelden, dass sich die Mitgliederzahl nicht verschlechtert hat. Es gilt aber für die Zukunft, aktiv Mitgliederwerbung zu betreiben, um ein interessantes Angebot für alle Altersschichten zu ermöglichen. Die Kassenprüfung brachte keine Beanstandungen und so wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Für vier verdiente Mitglieder gab es Ehrungen, so die AC-Clubehrennadel in Gold für Jürgen Temme, der sich sehr aktiv um die Jugendgruppe kümmert, die AC-Sportehrennadel in Bronze für Celine Weijmans, die immer wieder tatkräftig bei Motorsportveranstaltungen dabei ist und die AC-Clubehrennadel in Silber für Guido Esser, der auch sehr die Jugend gefördert hat. Eine besondere Auszeichnung des ADAC Westfalen wurde dem Verkehrs- und Pressereferenten Wolfgang Husch zuteil, der die Ewald-Kroth-Medaille in Gold nebst einem Dankesschreiben für sein langjähriges motorsportliches Engagement bei Rundstreckenrennen (Westfalen-Pokal-Rennen und GT Masters) und der ADAC-Kiepenkerl-Klassik erhielt. Die Wahlen brachten keine Überraschung, denn weiterhin sind Isabell Rösmann als Touristikleiterin, Teresa Glenneschuster als Schriftführerin, Wolfgang Husch als Pressereferent, Jürgen Temme als stellv. Jugendgruppenleiter sowie Dirk Stegemann als stellv. Sportleiter für weitere zwei Jahre im Amt. Die Vorausschau auf das Jahr 2021 brachte keine Überraschung, denn auch hier hat Corona seine Wunden hinterlassen. Lediglich die ADAC GT Masters werden vom 5.-7. November unter Mithilfe der Helfer des ACM am Nürburgring das Saisonfinale bestreiten (TV bei NITRO).

Mitgliederversammlung 01.10.2021
Links: Guido Esser
Rechts: Wolfgang Husch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.