Verlängerte Touristiksaison

Wer ist der Eigentümer des Baumes Nummer 126 in Reihe B? Oder: Am Teich eine Plattform aus Holz. Wie wird die Knolle der Teufelszunge genannt? Das sind Fragen, mit denen man sich im Laufe des Jahres wohl selten beschäftigt. Auf Grund der starken Nachfrage hat der Automobil-Club Münster im ADAC (ACM) daher seine Touristiksaison bis zum 15.10. verlängert, damit möglichst viele die Möglichkeiten haben, bei schönem Wetter die Antworten auf diese und andere Fragen zu finden und die Schönheiten im Botanischen Garten zu erleben. Denn neben seinem Einsatz bei Motorsportveranstaltungen und seiner Jugendgruppe hat der ACM noch weitere Schwerpunkte in seiner Vereinstätigkeit. So gehört die Touristik in und um Münster schon seit Jahrzehnten zu den Bereichen, in denen er sich engagiert. Trotz Corona gelang es im Frühjahr der Touristikleiterin Isabell Rösmann mit ihrem Bruder, einen sehenswerten Stadtgang, wohlgemerkt ohne Auto, in Münster zu konzipieren. Es geht zu Fuß auf den Schlossplatz und dann weiter in den Botanischen Garten. Viele Fragen sind zu beantworten und Wissenswertes zu ergründen. Dabei steht der Spaß mit Gleichgesinnten im Vordergrund, jedoch lernt man auch viel über geschichtliche Hintergründe. Der Wettbewerb läuft jetzt bis zum 15.10. und mehr dazu erfährt man Bereich Touristik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.